Start
 
Surfen und Segeln auf dem Torfmoorsee

Surfen und Segeln

Seglergemeinschaft Hörstel 1978 e.V

(Bild: Torfmoorsee Blick aufs Vereinsheim Quelle: www.hoerstel.de)

Hier finden Sie aktuelle Informationen über unsere Abteilung Windsurfen und Segeln, wie z.B. Termine zu Surf und Segel-Regatten und Vereinsfahrten, Berichte von Veranstaltungen, Bilder, Informationen zum Segeln, Windsurfen und Surfkursen und vieles mehr.

Wir wünschen viel Spaß beim Surfen und Segeln auf dem Wasser und hier bei uns!

Besuchen Sie uns doch mal in Hörstel am Torfmoorsee.

 

Schlagzeilen Windsurfen

Erfolgreiche SGH –Regattasurfer gewinnen 6 von 7 Wertungsklassen und den Gesamtsieg

Die Regattawindsurfer der 4 Seen Regattaserie Hörstel, Gronau, Nordhorn und Lingen trafen sich zur zweiten Regatta der 4-Seen Serie am 28. - 29.06. in Hörstel auf dem Torfmoorsee.Am Samstag und  Sonntag ging es um  den Tagessieg und gute Platzierungen für den Gesamtsieg. Die SGH-  Jugendlichen Markus Bouhier (Rodde) und Marvin Ebbeler (Riesenbeck)  belegten am Samstag bei drei Wettfahrten abwechselnd jeweils den 1.und 2. Platz.

Da am Sonntag aufgrund von Windmangel leider keine Wettfahrt mehr gestartet werden konnte, siegte Marcus Bouhier knapp vor Marvin Ebbeler.

Weitere SGH - Windsurfer mit Siegen in den Klassenwertungen: Christian Berning ( Rheine ) Platz 3 und Sieger Master Edgar Richter ( Ibbenbüren ) Platz 4 und Sieger  Masterwertung M 50 vor Ludwig Grause und Reinhard Bouhier. Simon Bouhier ( Rodde) Platz 5 und Sieger Herren Ingard Borgel (  Hörstel ) Platz 12 und Siegerin in der Damenwertung, vor Renate Wallochny und  Vera Schniedergers. Fiona Meiners aus Hörstel gewann die Jugendklasse weiblich vor Maya Borgel und Carolin Pelster.   Die SGH Windsurfer konnten somit 6 Wertungen gewinnen. Die U 15- Wertung ging an einen jugendlichen Nachwuchsfahrer aus Nordhorn.

Hinweis auf die nächste Veranstaltung am Torfmoorsee: In den Ferien bietet die Windsurfabteilung am  Freitag, den 11.7.( 14-18 Uhr ) , am Samstag, den 12.7. (10-17 Uhr )  und Sonntag, den 13.7.(10 - 16 Uhr)  Windsurfen zum Kennenlernen an. Alle Interessierten können die Sportart Windsurfen an diesen Tagen unkompliziert ausprobieren. Es fällt lediglich eine kleine Kostenpauschale in Höhe von 10 € pro Teilnehmer an. Übungsleiter des Vereins stehen mit Rat und Tat zur Verfügung. Dies ist gleichzeitig eine gute Möglichkeit, den Verein am schönen Torfmoorsee kennenzulernen. Anmeldungen für die Teilnahme ( Bei dem Abteilungsleiter Windsurfen Edgar Richter, Tel.05451 -45610 ) wäre hilfreich für die Planung. Die Surfkurse finden in diesem Jahr am 18.-20.7., 25.-27.7. und 8.-10.8. statt. Weitere Informationen und Anmeldung: per Email: richter.vanwuellen@t-online.de

Schlagzeilen Segeln

Optimisten und Europe Ranglistenregatta am Dümmer See

Nachdem die 6- Seen Regatta in Nordhorn am 2. Juniwochenende ausgefallen war, entschieden sich drei Segler der Jugendabteilung spontan dazu an den Dümmer See zu einer Opti und Europe Ranglistenregatta zu fahren.

Schöne drei bis vier Windstärken im ersten Lauf verhießen zunächst beste Segelbedingungen. Später frischte es aber merklich auf, und bei ordentlichen 5 Windstärken, Welle, auflandigem Wind und jeder Menge Seegras im Uferbereich, war nicht nur das Auslaufen aus dem Hafen eine seglerische Herausforderung.

Insgesamt zeigten die 3 Segler und Seglerinnen aus Hörstel, dass sie in solch einem Ranglistenfeld nicht nur bestehen, sondern sogar mithalten können. Antonia Richter zum Beispiel konnte ihre Platzierung am Sonntag bei 2 bis 3 Windstärken noch verbessern und erreichte am Ende einen hervorragenden 10. Platz (5., 10., 13.).

Nils Schlieker war der mit Abstand jüngste Teilnehmer im gesamten Feld und erreichte trotz des heftigen Windes einen sehr guten 18. Platz (12., 17., 19.) im 24 Boote starken Feld.

In der Europe Klasse ersegelte sich Anna Lena mit 3 guten Platzierungen in den Einzelwettfahrten (11., 15., 17.) ebenfalls den 18. Platz.

Nils Schlieker im Opti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nils Schlieker und Antonja Richer beim Auslaufen aus dem Hafen.

 

 

Anna-Lena Plumpe Europe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anna Lena, nach langem Segeltag auf dem Rückweg in den Hafen.

 

In Erinnerung bleibt ein insgesamt schönes und vor allem aber aufregendes Segelwochenende.