Start
 
Surfen und Segeln auf dem Torfmoorsee

Surfen und Segeln

Seglergemeinschaft Hörstel 1978 e.V

(Bild: Torfmoorsee Blick aufs Vereinsheim Quelle: www.hoerstel.de)

Hier finden Sie aktuelle Informationen über unsere Abteilung Windsurfen und Segeln, wie z.B. Termine zu Surf und Segel-Regatten und Vereinsfahrten, Berichte von Veranstaltungen, Bilder, Informationen zum Segeln, Windsurfen und Surfkursen und vieles mehr.

Wir wünschen viel Spaß beim Surfen und Segeln auf dem Wasser und hier bei uns!

Besuchen Sie uns doch mal in Hörstel am Torfmoorsee.

 

Nächster Termin

Schlagzeilen Windsurfen

Saisoneröffnung mit erster Vereinsmeisterschaft

Am 16. und 17. April fand die erste Vereinsmeisterschaft am Torfmoorsee statt. Bei starken Böen und gutem Wind bis zu 5 Windstärken wurden am Samstag 3 Wettfahrten durchgeführt. Die Böen waren so stark, dass jeder Teilnehmer mindestes einmal ins kalte Wasser stürzte. Bei gerade mal 8 Grad Lufttemperatur wurden am Sonntag 2 weitere Läufe gestartet.

Markus Bouhier dominierte das 10 Fahrer(innen) starke Feld. Der 2. Platz ging an Meike Wallochny gefolgt von Simon Bouhier.

Jetzt zum 1. Surfkurs (3.-5.6.16) anmelden! hier

Einige Teilnehmer und Starter-Team:

Schlagzeilen Segeln

Auftakt 8-Seen-Regatta - Hiltrup

21.05.16 - 22.05.16 Auftakt zu den 8-Seen-Regatten auf Steiner See

Wie bereits im vergangenen Jahr bei der Regattaserie der damals noch „6-Seen-Gemeinschaft", konnten die hiesigen Segler der Seglergemeinschaft Hörstel am vergangenen Wochenende in Hiltrup auf dem Steiner See abermals mit sehr guten Leistungen überzeugen.

Geboten wurde eine durch den Hiltruper Segelclub organisierte Veranstaltung, die bei warmen Temperaturen mit teilweise sehr starken und böigen Winden, den Akteuren auf dem doch kartografisch recht eigenwilligen See ein hohes Maß an seglerischem Können und Geschicklichkeit abverlangte.

Dass auch unter diesen teilweise sehr widrigen Bedingungen mit den Seglern der SGH zu rechnen ist, zeigte das abermals sehr gute Abschneiden der heimischen Segelsportler in den verschiedenen Bootsklassen.
Gestartet wurde in den Bootsklassen „Offene Klasse“ und "Laser" sowie der Jugend-Bootsklasse „Optimist“, die mit 13 angetretenen Seglerinnen und Seglern der Kategrien „A“ und „B“ die größte Klasse darstellte.
In zwei dieser drei Bootsklassen waren die Segler der SGH sehr erfolgreich „auf dem Treppchen“ zu finden.

Im Einzelnen wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Mit dem 3. Rang in der „Offenen Klasse“ konnten Franz-Josef Franke (Billerbeck) und Martin Kroll (Riesenbeck) auf dem „Piraten“ überzeugen.

In der Jüngsten-Bootsklasse „Optimist“ konnte es, trotz starker Konkurrenz, für die SGH ebenfalls kaum besser laufen.

Hier siegte Lukas Book aus Riesenbeck in der Klasse der Optimisten „A“.

Lukas Book/ Opti A